Gutes tun im Schlaf
0
gespendete Summe

“Mit jeder Buchung über www.charity-hotels.com spenden Sie 1 € für einen guten Zweck. Wir sammeln Spenden für soziale Projekte und möchten in unserer Region etwas Gutes tun. Jeder kann seinen Anteil dazu beitragen und sich engagieren.“

STANISLAV MAHLIN

Booking.com

Sobald man alleine auf sich gestellt ist, werden schon kleine Reparaturen manchmal zu einem großen Problem. Oft werden mehr als 2 Hände benötigt oder auch die Kraft und das Werkzeug fehlen.

Wir möchten vor allem Senioren und auch körperlich beeinträchtigten Mitmenschen bei kleinen Reparaturen oder Instandhaltungsarbeiten im Haushalt unterstützen. Oft wohnt die eigene Familie weit entfernt und kleine Tätigkeiten werden schon zum Problem. Rufen Sie uns einfach an und wir besprechen, wie wir Ihnen weiterhelfen können. Unsere beiden Hausmeister sind vertrauensvoll und gewissenhaft. Lediglich eine Anfahrtspauschale von 10 € fällt an. Zusätzlich werden wir aus Sicherheitsgründen mit Ihnen einen Code vereinbaren und Sie können sicher sein, das niemand anderes als abgesprochen Ihre Wohnung betritt.

Irgendwann kommt die Zeit, wo wir körperlich nicht mehr so leistungsstark sind, wie wir eigentlich sein wollen. Manchmal kommt auch eine unerwartete Krankheit dazu und wir sind auf Hilfe angewiesen. Gern springen wir dann ein und erledigen kleine Einkäufe oder Botengänge in der Nachbarschaft.

Zusätzlich zu der aktuellen Corona-Situation, bieten wir einen Einkaufsservice an oder können auch kleinere Wege zum Beispiel zur Apotheke erledigen. Geben Sie uns einfach Ihren Einkaufszettel und wir erledigen den Rest. Der Einkauf sollte 1-2 Taschen nicht übersteigen und wir erheben einen Selbstkostenbeitrag in Höhe von 5 €.

Fuß fassen in einem neuen Land, die Sprache erlernen, sich in der neuen Kultur zurechtkommen. Das alles sind alltägliche Schwierigkeiten, die mit einem Leben auf der Flucht einhergehen. Dazu kommt, dass die oft traumatischen Erlebnisse verarbeitet werden müssen. Die Kleinsten müssen häufig zurückstecken und Wünsche können nicht erfüllt werden.

Viele Menschen mussten aus den verschiedensten Beweggründen die vertraute und geliebte Heimat verlassen und in einem fremden Land den Neustart wagen. Oft fängt dieser ohne jegliches Hab und Gut an und vor allem für die Kinder sind diese Umstände schwer zu verarbeiten. Wir möchten den Kindern den Eintritt in einen neuen Lebensabschnitt erleichtern.

Jungen Menschen fehlt vermehrt eine Perspektive. Vor allem wenn die eigenen Eltern nicht einen intakten Berufsalltag vorleben können. Ansprechpartner sind rar, in der Schule werden die Themen wie Bewerbungsunterlagen zusammenstellen, Berufsfindung, Vorstellungsgespräche nur angerissen. Jugendliche sind viel auf sich allein gestellt
und überfordert mit der Verantwortung.

Was tun, wenn zu Hause ein stabiles Umfeld fehlt und die Zukunft ungewiss ist? Wir möchten als Unterstützer tätig sein und eine Perspektive schaffen. Es ist ein wohltätiges Projekt, welches Wirtschaft und Gesellschaft verbindet. Wir möchten den Arbeitskräften von Morgen mögliche Wege aufzeigen und Schritt für Schritt bestärken auf den Weg in die Berufswelt. Dafür bieten wir ein Erstgespräch an und für weitere Schritte steht ein großflächiges Netzwerk bereit aus Experten, Organisationen und Verwaltung.